Mrz

27

2012

Die Beliebtheit des Kaffees. Kaffee trinken gesund oder ungesund?

Abgelegt in Allgemein

Kaffee ist gesund und rangiert damit als Lieblingsgetränk der Deutschen im pro Kopf Verbrauch noch vor Wasser und Bier. Wir Deutschen trinken pro Kopf und Jahr mit ca. 150 Litern sogar mehr Kaffeegetränke als die Italiener. Nach Aussage des Deutschen Kaffeeverbands trinken 86 Prozent der Deutschen täglich oder mehrmals wöchentlich Kaffee. Mit seinen verschiedenen Zubereitungsarten hat sich Kaffee über alle Generationen hinweg seine Beliebtheit erhalten und sich inzwischen zum Lifestylegetränk entwickelt. Obwohl Filterkaffee nach wie vor der Renner ist, erfreuen sich auch Sorten wie Espresso, Caffè Crema, Milchkaffee, Caffé Latte, Latte Macchiato, Cappuccino und andere steigender Beliebtheit. Erkennbar ist der boomende Kaffee Trend auch an den ständig neu entstehenden und florierenden Coffeeshops.

Kaffee Trend weltweit
Der durchschnittliche Kaffeeverbrauch in der Welt ist sehr unterschiedlich und beträgt in Europa insgesamt ca. 1 Kilo pro Jahr und Kopf. Dabei liegt Finnland mit rund 11,5 Kilo pro Kopf, also 1.300 konsumierten Tassen täglich, sogar weltweit an der Spitze. Auf der europäischen Rangliste folgen Belgien, Norwegen, Dänemark und Schweden. Deutschland besetzt im Kaffeekonsum nach der Schweiz immer noch Platz 7. Auf Platz 10 liegen die Italiener und Platz 15 wird mit 4,2 Kilo durch die USA gehalten. Die Engländer als Tee-Nation verbrauchen schließlich nur 2,2 Kilo, also rund 6-mal weniger als die Finnen, pro Jahr.

Kaffee schädlich oder gesund
Immer noch gibt es die Meinung, dass Kaffeegetränke ein Suchtmittel darstellen und ihr Konsum schädlich für den Körper ist. Also ist Kaffee schädlich oder gesund? Neue Studien zeigen, dass der Genuss zwar nicht ganz ohne Risiko ist, aber einige positive gesundheitliche Aspekte bietet. So vermehren sich die Erkenntnisse dafür, dass gesunder Kaffee das Risiko vermindert an Diabetes zwei zu erkranken. Auch können offensichtlich die Beschwerden von Parkinson-Patienten verringert und der Verlauf von chronischen Lebererkrankungen günstiger gestaltet werden. Weitere positive Erkenntnisse gibt es bei Hautkrebs, Herzerkrankungen, Gallensteinen und Nierenerkrankungen. Bis weitere Forschungsergebnisse vorliegen, kann deshalb geschlussfolgert werden: Kaffee ist gesund und Kaffeegenuss in Maßen, also bis vier Tassen gesunder Kaffee am Tag, sind erlaubt. Vorsicht ist nach wie vor bei Schwangeren, bzw. stillenden Frauen sowie älteren und bluthochdruckkranken Menschen angeraten.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: